NEUstadt Logo

Schriftgröße:

Illegale Abfallsammelaktionen durch „Kleinmaschinenbrigaden“

 

Immer wieder erhalten Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Bezirk Wiener Neustadt Ankündigungen per Flugblatt, dass an einem bestimmen Tag eine Sammelaktion von nicht mehr gebrauchtem Sperrgut stattfindet. Diese Sammlungen werden meist von organisierten Banden vorwiegend aus dem osteuropäischen Ausland organisiert.

Die so genannte „Kleinmaschinenbrigade“ verfügt einerseits über keine Sammelerlaubnis gemäß den abfallwirtschaftsrechtlichen Bestimmungen, weshalb diese Sammlungen rechtswidrig sind und andererseits gehen wertvolle Rohstoffe verloren, welche für eine Wiederverwertung verschiedener Abfallarten benötigt werden.

Unsere Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass nicht nur die illegalen Sammler rechtswidrig handeln, sondern auch jene Liegenschaftseigentümer/innen, die der Aufforderung des Flugblattes nachkommen.

Die Termine für die Sperrmüllsammlung, die von uns als befugter Sammler organisiert und durchgeführt werden, erfahren Sie beim jeweiligen Gemeindeamt oder direkt bei unserer Abfallwirtschaft.

Sollten Sie eine Ankündigung einer illegalen Sammlung vorfinden, so ersuchen wir Sie, entweder das zuständige Gemeindeamt, oder unseren Abfallberater telefonisch unter  02622/373-666 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu kontaktieren.